Unterricht

Theoretischer Unterricht

Lernen soll nicht nur was bringen, sondern auch Spass machen. Dafür sorgen unsere modern ausgestatteten Unterrichtsräume mit einer angenehmen Arbeitsatmosphäre. Unsere Unterrichtsmethoden sind sehr aktuell, wir unterrichten z.B. mit dem Fahrschulprogramm: Power Control und einem Beamer und projektieren alles auf eine Leinwand, das ist wie Kino in der Fahrschule. Eine ausreichende Basis für eine gute und entspannte Führerscheinausbildung ist damit garantiert.

 

Der Gesetzgeber schreibt eine Mindestanzahl von Theoriestunden vor. Die Anzahl richtet sich nach der gewählten Führerscheinklasse. Bei der Klasse B werden 12 Doppelstunden theoretischer Grundunterricht und zusätzlich 2 Stunden klassenspezifischer Unterricht vorgeschrieben, bei einer Führerscheinerweiterung sind es 6 Doppelstunden. Der theoretische Unterricht läuft bei uns nicht wie in der Schule ab, sondern macht auch Spaß, aber davon musst du dich schon selbst überzeugen.
Mach einfach einen Probeunterricht mit!

Sonderunterrichte für einzelne Klassen, sowie ASF-Kurse nach Absprache.

Praktischer Unterricht

Im praktischen Unterricht bringen wir dir, in netter und freundlicher Art, die Bedienung des Fahrzeugs bei und üben mit dir das Verhalten im Straßenverkehr. Die Anzahl der notwendigen Stunden richtet sich grundsätzlich nach deinen Fähigkeiten, wobei wir immer das Ziel: "keine Fahrstunde zu viel!!" vor Augen haben. Auf alle Fälle müssen jedoch die 12 Sonderfahrten (5 Überlandfahrten, 3 Beleuchtungsfahrten und 4 Autobahnfahrten) nach den Übungsfahrten absolviert werden. Damit du und wir während der Ausbildung immer wissen wo du stehst, gibt es bei uns eine Ausbildungsdiagrammkarte. Auf dieser wird während der Ausbildung ständig dein Ausbildungsstand dokumentiert. Und damit du immer weißt, wann deine nächste Fahrstunde stattfindet, bekommst du von uns einen Fahrpass, in dem der Tag, die Zeit und der Abholort eingetragen werden.

Unser praktischer Fahrunterricht ist systematisch nach einem gestuften Ausbildungsplan aufgebaut:

  • jede Fahrstunde beginnt mit der Angabe des Ausbildungszieles
  • jede Fahrstunde endet mit einer fairen und qualifizierten Diagnose des Lernerfolges
  • jede Fahrstunde wird schriftlich dokumentiert, um den Lernerfolg Stufe um Stufe zu visualisieren
  • Unsere Fahrstunden werden so gestaltet, dass sie die Fahrschülerinnen herausfordern, ohne zu über- oder unterfordern. Durch die Wahl der Fahrstrecke und Lernorte wird sich ein Lernrhythmus ergeben, in dem neue Herausforderungen die Fahrschülerinnen beanspruchen und solche, in denen sich das Gelernte "setzen" kann.
  • Anweisungen, Anleitungen, Hinweise, Fragen und Erklärungen werden im fahrenden Fahrzeug sprachlich einfach und präzise sein. Sie werden zur richtigen Zeit und im richtigen Tonfall erfolgen.
  • Unser Stufenaufbau beim Fahren lernen bedeutet nicht nur, Stufe um Stufe immer komplexere Fahraufgaben lösen zu können, sondern auch im Straßenverkehr selbständiger zu werden.
  • Der praktische Unterricht ist abgeschlossen, wenn wir davon überzeugt sind, dass wir Sie zur sicheren, verantwortungsvollen und umweltbewussten Fahrerin ausgebildet haben.

    Begleitetes Fahren ab 17

    Ihr könnt euch bereits mit 16 ½ Jahren anmelden und eine ganz normale Ausbildung der Klasse B absolvieren.
    Die Prüfung kann mit 17 Jahren stattfinden.

    Die Begleitperson muss folgende Kriterien erfüllen:

    • Mindestens 30 Jahre alt
    • Mindestens 5 Jahre im Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. Klasse 3
    • Maximal 1 Punkt in der Verkehrskartei in Flensburg

    Zum 17. Geburtstag bekommt ihr eine vorläufige Fahrerlaubnis, diese gilt nur in Deutschland. Darin sind die benannten Begleitpersonen eingetragen. Ihr könnt nun bis zu eurem 18. Geburtstag mit dieser Fahrerlaubnis in Begleitung der o.g. Personen fahren.
    Mit 18 bekommt ihr dann automatisch eine endgültige Fahrerlaubnis. Die Probezeit (2 Jahre) beginnt mit Erhalt der vorläufigen Fahrerlaubnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.